Schrift kleiner Schrift größer
Webseite vorlesen (in Arbeit)
Alltagsfahrten
Alltagsfahrten – auch unter dem
Begriff Regelfahrten bekannt - sind
auf den Kunden abgestimmte Trans-
porte, welche regelmäßig von und zum
jeweiligen Tagesbereich (Arbeitsstät-
te, Tageszentrum, Betreutes Wohnen,
Lebenshilfe, Beschäftigungstherapie,
Lehrwerkstatt usw.) durchgeführt
werden. Besonders im Rahmen des
Mobilitätskonzeptes bietet ELM die
Möglichkeit, Alltagsfahrten jederzeit
einfach und barrierefrei zu bewältigen.
ELM ist auf Alltagsfahrten für Men-
schen mit besonderen Herausforder-
ungen spezialisiert. Hierbei geht es
nicht nur um effiziente und maximal
erreichbare Fortbewegungsfreiheit,
sondern auch um eine kontinuierliche
lebenslange Betreuung und mensch-
liche Verbindung zwischen Fahrten-
dienst und Kunde. Informationen zu
den Tarifen der ELM-Alltagsfahrten
erhalten Sie auf Anfrage.
Wir freuen uns auf Sie!
  • Direkte Abholung vor Ihrer Haustür
  • Pünktlichkeit
  • Effizienter und sicherer Transport
  • Bequeme barrierefreie Kleinbusse
  • Modernes Rollstuhlverladesystem (Zertifiziert nach DIN 75078 – Teil II und ISO 10542)
  • Elektrische Treppe für einen leichten Einstieg
  • Optimale Anpassung an individuelle Bedürfnisse
  • Geschulte Langzeitchauffeure
Tipp:
Um Alltagsfahrten zu und von Ihrem
Arbeitsplatz durchzuführen, kann eine Bewilligung bzw. Förderung vom Bundes sozialamt beantragt werden.
Zu beachten:
Der Alltagsfahrtendienst ist ein Gemein-
schaftsfahrtendienst. Es wird daher
nicht jeder Kunde einzeln befördert.